+++ Weiter geht`s …. und des iss im wahrsten Sinne des Wortes, doppelt zu verstehn: Zum einen geht der Lockdown in die nächste Runde, zum anderen arbeiten wir weiter hinter den Kullissen. Wie sagte unser Landesvater Markus: „Wir gehen in die zweite Halbzeit.“ Also gefühlt sind wir beim Elfmeter schießen. Doch jeder Realist  ist davon nicht überrascht – es wird ein langer Weg mit dem Virus. Und so werden wir bis 19.Februar den Vorhang in unserem Theater geschlossen halten. Wir proben, bereiten vor und investieren in unser TaM, damit Sie sich noch wohler fühlen, wenn wir wieder loslegen. Wir arbeiten derzeit an einigen Wiederaufnahmen: „Kuni und Kunigunde – Bamberg, Bier und Brozessionen“, unser Erfolgsstück über Bamberg, "Yoga 10.30 – ein Corona-Theater“, unser neuestes Stück von Klaus Karl-Kraus, "Candlelight und Liebestöter". Und für die Kleinen proben wir „Rotkäppchen“. Neu arbeiten wir an „Zwei wie Bonny und Clyde“, eine amüsante Komödie. Also, etz bring mer des Elfmeter schießen hinter uns, und dann kummt der Frühling und dann kumma Sie widder zu uns. Wir vom TaM, wir sehen Licht am Ende des Tunnels; und das ist kein entgegen kommender Zug, sondern die Normalität, die Normalität mit Kontakten: wieder alle besuchen können, treffen und umarmen! Ja, des machen a mir Frankn gern, mit denen, die mir mögn tuen. Mir freia uns fei scho gscheid auf Ihna: denn im TaM, iss fast so schee wie daham! Bleim`s gsund und ihrem Theater am Michelsberg  verbunden. Viele Grüße Ihr Klaus Karl-Kraus und das TaM-Team! +++

 

Aktuelles aus dem TaM

Familien-Theaterbrunch

Neue Termine Januar/Februar 2021 fallen komplett aus! Sonntag: 11-13.30 Uhr Der Klassiker für die kalten Monate am Sonntag: lecker... Weiterlesen