Ewig schön reloaded– und die Seele auf der Flucht!

Ewig Schön - 2. StockEs war das erste Theaterstück von Klaus Karl-Kraus

Wir spielen wieder 2020
Schauen wir mal, was in den zehn Jahren mit den Dreien passiert ist!

Es war: in einem Kosmetik-Salon im zweiten Stock: das pralle Leben. Gisela Rose, die exzentrische Inhaberin hört sich tagein tagaus die Sorgen ihrer Kundinnen an und träumt doch von ihrem Märchenprinz – oh God, boa ej!
Johanna Karatischai-Müller die typische Kundin redegewaltig und wutig, Fränkin im Herzen, nach Außen die Preußen und die große Welt imitierende.
Wolfgang Karatschai-Müller, der zum falschen Zeitpunkt im Kosmetikstudio Gisela`s Roseninsel auftaucht.

Es geht um Liebe.
Es geht um Träume.
Es geht um ein besonderes Haus.
Es geht um Religionen, Gott und die Welt.
Mit einem Wort: es geht ums Leben – ewig schön!

Und, Sie das Publikum bestimmen den Ausgang des Stückes. Wie?

Wird nicht verraten – sehen Sie selbst.

Premiere war 2008!!!

Bilder zum Stück: © Monika Kober